Sichtbarkeit in der Wissenschaft

Spread your science!
Digitale Sichtbarkeit in der Wissenschaft

Unterstütze Wissenschaftler*innen deiner Graduiertenakademie mit einem Workshop-Angebot, das sie begeistern wird und ihnen zeigt, wie sie ihre Forschung digital sichtbar machen können.

All das bietet Spread your science – Digitale Sichtbarkeit in der Wissenschaft.

Jetzt Workshop anfragen

Wie oft kommt dir
folgendes zu Ohren?

Die Lösung: Spread your science
Der Online-Workshop für digitales Selbstmarketing in der Wissenschaft

Bist du jetzt gerade auf dieser Seite, weil du eine Trainerin suchst, die ein Social-Media-Seminar für Wissenschaftler*innen gibt? So viel vorab, das kannst du von mir bekommen. Mein eigentliches Ziel ist jedoch viel größer.

In meinen Workshops geht es nicht nur um Wissensvermittlung. Klar, darum geht es auch. Aber vor allem sollen die Teilnehmenden ein Bewusstsein für das Ziel ihrer digitalen Aktivitäten entwickeln. Und ihre eigenen Ressourcen kennen. Der Erfolg für digitale Sichtbarkeit ist immer ein Zusammenspiel aus Wissen, Persönlichkeit und Motivation.

Ich setze auf Austausch und Vernetzung zwischen den Teilnehmenden. Und darauf, den Spaß an Kommunikation zu entdecken. Das gelingt vor allem dann, wenn erste Ergebnisse entstehen: das eigene Online-Profil zu gestalten und die eigene Forschung in spannende Texte zu verwandeln – also wirklich in die Umsetzung zu kommen, steht daher im Fokus.

Nach 2 gemeinsamen halben Tagen vollgepackt mit Interaktion, Einzelübungen, effektiven Arbeitsphasen und wertschätzenden Feedbackrunden können die Wissenschaftler*innen ihren Weg in die digitale Sichtbarkeit mit Klarheit und Selbstbewusstsein weitergehen.

 

 

Jetzt Workshop anfragen

Triff deine
Wisskomm-Expertin

Hey, ich bin Susanne, Trainerin und Mentorin für digitale Wissenschaftskommunikation

Ich kenne die Hochschulwelt aus mehreren Perspektiven. Studiert habe ich Erziehungswissenschaft, Französisch und später on top berufsbegleitend noch Wissenschaftsmarketing. Ich war Studentin, Studentische Hilfskraft, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin im Career Service.

In all den Jahren habe ich selbst immer wieder an durchschnittlichen, oft sehr guten und manchmal sogar fantastischen Weiterbildungsangeboten teilgenommen. Den Unterschied machten häufig die Trainer*innen.

Mit dem Sprung in die Selbstständigkeit 2016 analysierte ich diese Erfahrungen akribisch. Was macht eine Trainerin aus, die bei ihren Teilnehmenden einen echten Transformationsprozess anstößt? Wann macht mir selbst ein Workshop wirklich Spaß?

Diese Leitgedanken prägen bis heute meine Arbeit. Nach über 100 Workshops und 1:1 Mentoring-Sessions mit über 1.000 Wissenschaftler*innen kann ich mit Überzeugung sagen, dass der eigentliche Schlüssel zu einem erfolgreichen Workshop nicht allein der Input ist, sondern die richtige Komposition aus Tempo, abwechslungsreichen Einheiten, Pausen, Wohlfühlatmosphäre und Selbermachen.

Mein Anspruch: die Workshop-Zeit sollte wie im Flug vergehen. Klingt für dich passend? Dann lass uns die Details klären.

Susanne, ich brauche ein Angebot!

Spread your science – Kein Workshop wie jeder andere.

Felix Richter Testimonial

Das erwartet die Wissenschaftler*innen
bei Spread your science

Digitale Sichtbarkeit in der Wissenschaft

Nach dem Workshop
haben die Forscher*innen

  • Überblick über alle relevanten Wisskomm-Kanäle
  • Ein optimiertes Online-Profil
  • Klarheit über die eigene Kommunikationsstrategie
  • Austausch und Vernetzung mit anderen Wissenschaftler*innen
  • Inspiration & Motivation digital sichtbar zu werden 
Bei mir stehen die Wissenschaftler*innen im Mittelpunkt.
Das Grundgerüst des Workshops ist vielfach erprobt. In jedem Workshop berücksichtige ich dennoch die individuellen Fachdisziplinen und Karrierelevel der Teilnehmenden, um sie genau an dem Punkt abzuholen, an dem sie stehen und sie mit passenden Beispielen zu inspirieren.

Online-Workshop

„Spread your science –
Digitale Sichtbarkeit in der Wissenschaft”

2x 4 Stunden | 12 Teilnehmende | Zoom

Jetzt Workshop anfragen

Ich beantworte
deine Fragen zum Workshop:

Du möchtest dir einen persönlichen Eindruck von mir verschaffen, einen bestimmten Termin anfragen oder dir die Inhalte des Workshops noch einmal ausführlicher erklären lassen, dann buche jetzt ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir.

Kennenlerngespräch buchen

Beliebte Workshop-Monate

Bestimmte Workshop-Termine im Semester sind besonders schnell ausgebucht. Da ich max. 4 Workshops pro Monat unterbringen kann, solltest du folgende Terminwünsche frühzeitig anfragen:

  • Oktober bis Anfang Dezember
  • Februar und März
  • April bis Juni

Kurzfristige Termine sind vor allem von
Juli bis September und im Januar möglich.

„Spread your science“ fand als Weiterbildungsangebot bereits erfolgreich an folgenden Institutionen statt:

  • Universität Hamburg,
    Kooperatives Graduiertenkolleg an der Fakultät Erziehungswissenschaft
  • Europa-Universität Viadrina,
    Viadrina Center for Graduate Studies
  • Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg, Promotionszentrum
  • Pro Exzellenzia,
    Hamburgs Karriere-Kompetenzzentrum für Frauen
  • Universität Duisburg-Essen,
    Graduiertenförderung in den Gesellschaftswissenschaften
  • Universität Bremen,
    BYRD Bremen Early Career Researcher Development
  • Universität Duisburg-Essen,
    Science Support Centre (SSC)
  • Stiftung Universität Hildesheim, Graduiertenzentrum
  • Leibniz Universität Hannover, Graduiertenakademie

 

  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung (PEBA)
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena,
    Honours-Programm für forschungsorientierte Studierende
  • Hochschule Heilbronn
  • Paris-Lodron-Universität Salzburg, Wissenstransferzentrum West
  • Universität Greifswald,
    Stabsstelle Hochschulkommunikation
  • Hochschule Wismar
  • TU Braunschweig, Stabsstelle Chancengleichheit
  • Ludwig-Maximilians-Universität München, GraduateCenter
  • Vector Stiftung

Das sagen meine Kunden*innen

So buchst du
„Spread your science – Digitale Sichtbarkeit in
der Wissenschaft“ für deine Hochschule

Klicke jetzt auf den Button „Workshop anfragen“ und schreibe mir eine E-Mail mit deinem Terminwunsch. Bitte gib in der Anfrage deine Büroanschrift für das Angebot an.

Im Anschluss melde ich mich bei dir per E-Mail mit einem konkreten Angebot zurück. Im Angebot erhältst du eine detaillierte Auflistung aller Workshop-Inhalte und interaktiven Übungen.

Sobald du das Angebot bestätigt hast, machen wir einen verbindlichen Termin zur Durchführung des Workshops aus. Bei Bedarf sende ich dir außerdem einen Beschreibungstext für den Workshop zu, den du auf die Hochschul-Website stellen kannst.

Zusammenfassung:
alles auf einen Blick

Jetzt Workshop anfragen

Häufig gestellte Fragen von Kund*innen

Diese FAQs bieten einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Aspekte des Online-Workshops

Der Workshop findet an 2 aufeinander folgenden Tagen statt und dauert jeweils 4 Stunden (also insgesamt 8 Stunden). Wenn du eine kürzere Variante des Workshops bevorzugst, sprich mich gerne darauf an.

Da der Online-Workshop intensive Arbeitsphasen mit anschließender Ergebnis-Besprechung vorsieht, können max. 12 Wissenschaftler*innen am Workshop teilnehmen.

Häufig macht es Sinn, den Wissenschaftler*innen im Anschluss an den Workshop ein begleitendes Mentoring anzubieten, um weiterhin mit Unterstützung an der eigenen Sichtbarkeit zu arbeiten. Das Mentoring ist als 1:1-Format oder in einer Kleingruppe möglich.

Deinem Weiterbildungsprogramm fehlt noch ein interaktiver Social-Media-Workshop für Wissenschaftler*innen?

Buche jetzt das Hands-on-Seminar für Promovierende, Postdocs oder Professor*innen, die digital sichtbar werden wollen.

Susanne, schick mir ein Angebot